Berlin-Charlottenburg, Ernst-Reuter-Platz,

18. Oktober 2006:

 

Zuerst wird ein Gitternetz gelegt, damit sich der Himmel eintrüben soll ...

 

 

 

... nur 2 Stunden später ist dadurch der klare, blaue Himmel durch

    ein weißgraues, milchiges Wolkengespinst ersetzt worden...

 

 

... durch das die Sonne nur noch mühsam dringt.

 

Dennoch behaupten die Meteorologen es wäre eine klarer, wolkenloser Himmel.

Die Bilder beweisen deren Lügen.

 

 

JKS / 19.10.2006